Die Morgengabe: Brauch, Geschenke & Ideen

Was genau ist die Morgengabe und wann wird sie überreicht? Hier erfährst Du alles zu dieser wundervollen Hochzeitstradition und findest schöne Ideen & Inspirationen für mögliche Geschenke.

Hochzeitsbrauch mit langer Tradition

Die Morgengabe ist ein Geschenk, welches der Bräutigam seiner frisch angetrauten Ehefrau am Morgen nach der Hochzeit überreicht. Heutzutage ist dieser schöne Brauch etwas in Vergessenheit geraten. Trotzdem gibt es noch viel Bräutigame, die sich dieser schönen Tradition verpflichtet fühlen.

Ursprünglich war die Morgengabe übrigens zur finanziellen Absicherung der Braut gedacht. Somit wurden häufig Geldgeschenke überreicht oder auch mal die Dienste eines Knechtes verschenkt. Dank der Emanzipation ist dieser alte Brauch also zumindest zwecks Finanzierung der Braut nicht mehr wirklich gefragt.

Heutzutage bietet die Gabe Romantikern die Gelegenheit, eine schöne Aufmerksamkeit am Morgen nach der Hochzeit zu übergeben. Es ist auch nicht mehr unüblich, dass die Braut den Bräutigam ebenfalls beschenkt.

Geschenke & Inspirationen für die Morgengabe

Ein absoluter Klassiker ist sicherlich das Verschenken von schönem Schmuck. Beispielsweise einer Uhr, welche ein Symbol für die gemeinsame Zeit als Ehepaar darstellt. Aber auch Armbänder, Ketten oder Ohrringe sorgen für Freude am Morgen!

Beliebt sind auch personalisierte Geschenke, beispielsweise ein Fotokalender mit 12 gemeinsamen Bildern, je 1 pro Monat. Oder ein schönes Notizbuch, in dem bereits ein paar gemeinsame Termine (z.B. ein Kinobesuch oder ein Candle Light Dinner) vermerkt sind.

Natürlich passt auch ein toller Gutschein wunderbar unter das Kopfkissen der Braut. Vielleicht für ein Event oder einen Städtetrip. Wanderlustige Brautpaare können sich auch ein Reisetagebuch für die Flitterwochen schenken und darin die Highlights ihres Honeymoons festhalten.

Fotobuch für Reisen

Wenn Bräute schenken, dann können das auch mal erotische Boudoir-Fotos sein, welche mit einem Profi-Fotografen heimlich vor der Hochzeit geschossen wurden.

Mache Dir jetzt aber bitte keinen Stress! Rund um die Hochzeit wird so viel verschenkt und Geld ausgegeben. Du bist daher absolut nicht dazu verpflichtet, eine Morgengabe zu organisieren. Sie ist einfach eine schöne Ergänzung und kein Muss!

2

Tags:

Der hochzeitsfuchs schnüffelt durchs Internet und findet für Euch die besten Deals und Spartipps für Brautpaare. Echt clever, dieses süße Fellknäuel!

1 Comment
  1. […] altem Brauch beschenkt der Bräutigam die Braut am Morgen nach der Hochzeit mit der Morgengabe. Was in vergangenen Zeiten der finanziellen Absicherung der Frau galt, wird heutzutage als […]

Hinterlasse einen Kommentar